BERUFSBILDUNG.

SCHWEIZER UNTERNEHMEN FÖRDERN JUGENDLICHE IN LESOTHO.

Jugendförderung in der Gastronomiebranche
Lesotho

Jugendförderung in der Gastronomiebranche Lesotho

chf 480 gespendet von CHF 11.375

4 Spendende
4.22% Status
31.01.2023 Deadline
Jetzt teilen

Ihr Beitrag

Jugendliche in der Gastronomiebranche fördern Lesotho:

22 Lernende werden hier nicht nur in der Kunst des Kochens und Backens ausgebildet, sondern lernen auch, worauf es über die Zubereitung hinaus ankommt: das Anrichten und Servieren, Hygiene, Lebensmittelkunde sowie der Einkauf und die Lagerung von Esswaren und Getränken. Neben drei Monaten in einer Schulküche absolvieren sie ein einmonatiges Praktikum in einem Betrieb. Danach erhalten sie ein Zertifikat der Berufsschule.

Ermöglichen Sie konkrete Hilfe: Ihr Beitrag von 530.--, 1060.-- oder 2120.-- finanziert die Berufsbildung von einem bis vier Jugendlichen während eines Jahres. Finanzieren Sie noch mehr Jugendliche mit einem Betrag Ihrer Wahl.

Weitere Kompetenzen für alle Teilnehmenden: Die Jugendlichen erhalten Einblick in betriebswirtschaftliche und Informatik-Aspekte, ihnen werden Sozial- und Selbstkompetenzen vermittelt und sie erhalten bei Bedarf Unterstützung beim Aufbau von Kleinunternehmen.

  Likeleli Likotsi, eine der begünstigten Jugendlichen, berichtet: "Dank SOS-Kinderdorf durfte ich die Gastronomie-Ausbildung absolvieren und habe die Möglichkeit eines Praktikums in einem Gasthaus genutzt. Diese Erfahrungen haben mir eine Anstellung ermöglicht. Ich arbeite seit sieben Monaten in einem lokalen Restaurant. Das kleine Unternehmen bietet nicht nur Menüs, sondern auch einen Catering- und Mitnahmeservice an."

Wie wir helfen

Stärkung gefährdeter Familien

Eins von zehn Kindern weltweit ist auf sich allein gestellt. Kriege, Katastrophen und Armut führen dazu, dass Familien auseinanderbrechen, Kinder vernachlässigt und missbraucht werden. Um das zu verhindern, unterstützt SOS-Kinderdorf Familien in Not mit Beratung, Weiterbildung und Einkommensförderung.

Familienähnliche Betreuung

Kinder, welche die elterliche Fürsorge verloren haben, finden im SOS-Kinderdorf ein liebevolles Zuhause. Hier wachsen sie mit einer festen Bezugsperson und Geschwistern in einem Haushalt auf und können wieder einfach Kind sein. Im Zentrum stehen dabei immer die Bedürfnisse jedes einzelnen Kindes.